Tschechische Republik - Spindlermühle - Riesengebirge

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


marc-peter
Admin

46, male

Ansprechpartner

Tour-Guide

Posts: 215

Tschechische Republik - Spindlermühle - Riesengebirge

from marc-peter on 06/19/2018 08:14 PM

Ab in die Tschechei. Juhu.

Das erste Mal mit dem Luxus, ein Auto dabei zu haben.
Lydia und Bianca nehmen unsere Klamotten mit. Toll, das ganze tetris-artige Packen entfällt.
Das macht das Ganze ein gutes Stück angenehmer.

Aber was ist los - es regnet zum Tourbeginn?! Das hatten wir ja noch nie. Dadurch lassen wir uns unsere gute Laune doch nicht verderben. Das schaffen wir falls erforderlich schon alleine. Hehe.
Zum Glück regnet es nicht so lange und die Anreise wird noch richtig schön.

Bei der Ankunft in Spindlermühle im schönen Riesengebirge, eine kleine Enttäuschung. Unsere gebuchte Garage stellt sich als Rohbau herraus. Erst mal meckern, und so findet sich eine andere Garage in ein paar Meter Entfernung.
Zwar nicht wirklich groß, aber wir haben ja unsere Superhelden-Tetris-Fähigkeiten aufgespart und so bekommen wir doch irgendwie alle Fahrzeuge hinein. .

Das Hotel Erlebachbaude ist sehr schön und hat ein kleines Wasserrad vor dem Eingang. Ein tolles Moriv, das einläd Fotos zu machen. Und zack – kaputt. Man merkt, die MSBL sind da.

Nichts wie weg, einchecken und den Abend genießen.

tsch01neu.jpg

Am nächsten Tag fahren wir bei traumhaften Wetter zum Skywalk in Dolní Morava. Eigentlich nichts für mich, da es hier 55m hoch geht. Aber ich will unbedingt... Meine Höhenangst bessert sich schliesslich auch langsam.

Die Tickets kaufen ist nicht so ganz einfach, die Tante an der Kasse spricht nur tschechisch, polnisch und ein wenig englisch. Ausserdem ist sie so garnicht motiviert bei der Arbeit.
Wir haben es geschafft und können wenig später den beeindruckenden Ausblick genießen.
Hat sich echt gelohnt. Wow

tsch02neu.jpgtsch03neu.jpg


Auf der Rückfahrt haben wir in Nové Město nad Metují (was für Städtenamen – hehe)
ein Restaurant betreten und festgestellt, daß es ohne Sprachkenntnisse, ohne Speisekarte auf englisch und ohne die Möglichkeit mit Karte zu zahlen, nicht einfach ist etwas zu essen zu bekommen. Ralf hatte kurz vorher auf der anderen Seite des Marktplatzes ein Restaurant entdeckt. Also zurück und hier passt alles. Hier werden wir alle nett bedient und satt.

  Puhh – nochmal Glück gehabt.

Dann geht's weiter zum Hotel, wo wir nochmal Tetris spielen. Ein langer aber schöner Tag.


Die Bikerhöhle steht auf dem Plan. Ist schon echt merkwürdig wo sich manche Motorradclubs niederlassen.
Es ist warm, also erstmal was trinken und sich die Höhle etwas genauer anschauen. Da es anfängt zu regnen, heisst es noch warten, bis wir weiter können. Ein MSBL-Aufkleber muss ja auch noch irgendwo hinterlassen werden. Es haben sich schon so viele hier verewigt, aber wir finden einen Platz direkt am Eingang und Nicki klebt zur Sicherheit noch einen weiter hinten auf.

Die Höhle hat mehrere Zugänge, wir fahren rechts rein, drehen ein paar Schleifen und kommen vorne wieder raus.

Geil.

tsch04.jpg

Der Schauer ist vorbei und so machen wir uns auf den Rückweg. Unterwegs halten wir noch an einem kleinen Imbiss an: Kaffee, Eis, WC, ein paar Deutschkenntnisse – alles passt.

So lieben wir das.

 
Nach einer weiteren Runde Tetris geht es am Folgetag zum Sedletz-Ossarium. Ein Beinhaus in Kutná Hora, 70 km östlich von Prag. Hier besteht das Inventar der Kirche aus menschlichen Knochen. Gruselig aber sehenswert.

tsch05neu.jpg

Man hat vor ein paar Kilometern ein vielversprechendes Schild zu einem Restaurant gesehen. Nach einer kleinen gefühlten Ewigkeit über einen wunderschönen Waldweg haben wir es gefunden. Sehr nettes Restaurant und lecker Essen.
Prag war geplant, aber wir hatten uns schon am Vorabend entschlossen es sausen zu lassen. Statt dessen cruisen wir über kleine Landstrassen zurück Richtung Hotel. Unterwegs haben wir noch eine super Stelle gefunden um unser Revier zu markieren. Eine Giraffe bekommt unsern Aufkleber verpasst.

tsch06.jpg

Leider geht's am nächsten Tag schonwieder nach Hause.
Über sehr schöne tschechische Strassen machen wir uns auf den Rückweg. Kurz vor der Grenze besuchen wir noch den „Polenmarkt" in Hřensko. Nichts für mich der Kram der da angeboten wird, aber gucken kostet ja nichts.

Leider standen wir Dresden-West noch etwas im Stau. Aber wir haben super Wetter und sind irgendwann durch. Also nichts wie weiter und in Wolfenbüttel noch auf ein Abschieds-Gelati.

tsch07neu.jpg

Mir hat es in der Tschechei viel Spaß gemacht, ABER:

Ich will hier hier noch erwähnen, daß es ein paar völlig unnötige Diskussionen  gegeben hat. Die haben mich ein gutes Stück gute Laune gekostet. Das müssen wir in Zukunft vermeiden!
Und es ist mir sch.... egal, daß das hier jeder lesen kann!

Immer wieder zu hören, was besser zu machen wäre von unserem Analytikus, ist genauso wenig förderlich, wie eine sture und uneinsichtige ganz-oder-garnicht Einstellung von, nennen wir IHN mal „Die Diva".

Bitte Leute vertragt euch.  Sonst war alles mega und genau nach meinem Geschmack.

Für die Planung der Tour möchte ich mich hier nochmal herzlich bedanken. 

Leben und Leben lassen.
signatur.png

Reply Edited on 03/17/2019 08:08 PM.

Manni
Deleted user

Re: Tschechische Republik - Spindlermühle - Riesengebirge

from Manni on 06/25/2018 01:01 PM

Suuuuuper Bericht der geil geschrieben wurde. Auch das negative kam zum Ausdruck. Klasse Marc. Bin stolz auf dich.

Reply

HHenning
Deleted user

Re: Tschechische Republik - Spindlermühle - Riesengebirge

from HHenning on 06/29/2018 12:13 PM

Hi, Marc,

drei für Deinen tollen Bericht.
Kurz und knapp, aber alles Wesentiche erwähnt und... sogar mit Fotos...
 
            
  
  
  
  
(warum dauert das bei mir immer so lange...?)

Reply Edited on 06/29/2018 12:14 PM.

« Back to forum