Hamburg Brückentour

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


marc-peter
Admin

46, male

Ansprechpartner

Tour-Guide

Posts: 215

Hamburg Brückentour

from marc-peter on 06/23/2017 09:18 PM

Das war sie nun, meine erste geplante und angeführte Tour.
Erstmal was leichtes für den Anfang.
Eine Großstadt am Rande des Baustellen Wahnsinns.
Aber wenigstens haben wir haben nie im Stau gestanden.
Das Planen hat zwar viel Spass gemacht,
aber es ist schon echt enorm, an was man denken muss, kann, sollte.

Respekt an alle, die das bisher übernommen haben.

Es war für mich schon etwas Besonderes, dass mir sechs Fahrzeuge folgten,

  
wo ich doch früher immer allein unterwegs war... Und keins ist verlohren gegangen.


In Schwülper war Tourbeginn, allerdings ohne Nicki. Den haben wir in Gifhorn eingelesen, um dann auf Landstrassen möglichst ohne B4 Richtung Lüneburg zu cruisen.
Das Frühstücken in Uelzen hat uns die Gelegenheit gegeben für ein Gruppenfoto vor dem Hundertwasser-Bahnhof. Vielen Dank an Henning für Idee und Ausführung.

 
Der nächste Stop war der Moppet-Treffpunkt Zollenspieker.

Hier konnte man bei herrlichstem Wetter der Fähre nachschauen und Moppets angucken,

bevor es immer am Deich entlang Richtung Hamburg ging.

 
Hey eine Tankstelle - schnell mal rechts ran dachte ich mir.
Eine echte Fehlentscheidung, wie sich rausstellte. Die Wochenend-Aushilfskraft war völlig überfordert.

Und vor uns noch einige der lahmar......ten Kunden die die Welt je gesehen hat.

Nix wie weiter,

Ab zur Koreastrasse.

Fotoshooting vor der 6 mal 6 Meter großen Schiffsschraube am Maritime Museum.
Nach den Fotos wollten wir nun aber erstmal zum Hotel einchecken.
Hier sind wir zum ersten Mal über die Köhlbrandbrücke gefahren. Ich fand as war schon
beeindruckend. Im Hafen konnte man auch eins der AIDA-Schiffe sehen.

Nachdem wir uns etwas frisch gemacht hatten und unser Freund sich seinen
1 Liter Milch mit 3,9% für´s Frühstück sicherte,  sind wir wieder los in die Innenstadt.
Einen Zwischenstopp am 13m hohen ViewPoint in der HafenCity haben wir noch eingelegt
und konnten einen Blick auf die wachsende Stadt werfen.
Bei Schweinske war nun Essenfassen angesagt. Dort ist mein Freund Oliver zu uns gestossen
und ich konnte endlich mal wieder schnacken mit ihm.
Nach einem gesunden und nahrhaftem Essen (fast schon vegan) 

wollte ich noch ein Fotoshooting auf der Feenteichbrücke auf der Strasse: Schöne Aussicht machen.
Leider hat die Rennleitung gewusst, dass wir kommen und hat Präsenz gezeigt,
Dirk Matthies sass dort in seinem Peterwagen, sodass wir unverrichteter Dinge

weiter gefahren sind. Der Tag war nun lang genug geworden. Ab ins Hotel.


Nach einem leckeren Frühstück haben wir ausgecheckt und sind zum HafenCity RiverBus und
haben eine Stadtkreuzfahrt gemacht.

Hier konnten wir Hamburg auch mal vom Wasser aus sehen.
Das Wetter war ja super, da hat der Tour-Föhrer angeordnet: Ab zum alten Elbtunnel!
Den schauen wir uns an. Da ganz Hamburg eine einzige grosse Baustelle ist, war die Parkplatzsuche nicht ganz einfach. Hat aber doch noch gut geklappt.

Das eingeschränkte Halteverbot gild doch nur für Autos oder?

Auf der anderen Seite am Aussichtspunkt Steinwerder angekommen hatte man einen tollen Blick
auf die Hamburger Landungsbrücken. Da haben wir uns noch mit ein paar Snacks versorgt,
bevor es nach Hause ging.

Manch einer wird sich gewundert haben, dass ich nicht immer den direkten Weg gewählt habe.
Das lag einfach daran, das ich über viele Brücken fahren wollte.

Hat auch irgendwie geklappt.

In Seevetal haben wir als erstes Nicki verabschiedet. Er fuhr dann Richtung Westen weiter,

zu seiner Freundin. Unser Ziel war nach einer schneller Autobahnetappe Miss Pepper in Soltau.

Hier hat sich Dirk ausgeklingt, er wollte lieber gleich weiterfahren.

Nach einem weiteren leckeren Essen (ich hatte eine kleine Minicurrywurst)

ist der Rest von uns auch aufgebrochen. Jetzt aber wieder Landstrasse.

Bis zum Restaurant Kreuzkrug Nähe Uetze, dort haben wir uns alle verabschiedet.
Henning und Jannik sind davon gebrausst. Mit Freund und Fee bin ich dann noch das letzte Stück zusammen gefahren bis ich mich ausgeklingt habe.


Es hat mir mit euch sehr viel Spass gemacht.

Bis auf Janniks Öl Kontrolleuchte im Disco-Modus gab es auch keinen Ausfall, das war super.

Vielen Dank an alle für diese schöne Tour.


PS: Das geplante Gelati war einfach nicht mehr drin.

      Wird nachgeholt!!! 



Brueckentour1.jpg

Brueckentour2.jpg



Leben und Leben lassen.
signatur.png

Reply Edited on 03/17/2019 07:54 PM.

Nicki
Admin

47, male

Gründungsmitglied

Posts: 201

Re: Hamburg Brückentour

from Nicki on 06/24/2017 06:25 AM

So Liebe Leute die das lesen, ja das ist unser Marc!!
Er schreibt nicht nur tolle Tourenberichte, nein er macht auch noch geile Fotos.
Ach ja wie ihr lesen könnt, kann der Marc auch Touren ausarbeiten und sie auch Fahren.
Danke Marc für deine Mühe. Ich fand die Tour toll und da haben die anderen Tourenteilnehmer auch mitgewirkt.
Schön das ich ein Teil von Hamburg mal sehen konnte und mir sagen muss, das eine Stadt wie Hamburg nichts für mich ist.
Das schönste war die Gemeinsamkeit und die Fröhlichkeit dir wir hatten.

 

Ps. und so wie das hier aussieht kann das nicht nur der Marc das so gut, sondern auch der Rest von den Maxis Scooter Braunschweigerland hat es drauf.
Nur einer nicht, aber ein schwarzes Scharf ist ja immer irgend wo dabei den man mitziehen muss.
Wer das wohl ist.

noch mal.......... PS. Am mitwirken in diesem Forum ist er ja auch beteiligt. Was für ein allround Talent.

 

Gruß Nicki 


23359042yy.jpg

Reply Edited on 06/24/2017 06:49 AM.

marc-peter
Admin

46, male

Ansprechpartner

Tour-Guide

Posts: 215

Re: Hamburg Brückentour

from marc-peter on 06/24/2017 04:47 PM

Mir wurde ja schon viel vorgeworfen, 
aber dass ich Talent hätte war noch nicht dabei.  

Danke 

Leben und Leben lassen.
signatur.png

Reply Edited on 06/24/2017 09:13 PM.

DiHoRoller
Deleted user

Re: Hamburg Brückentour

from DiHoRoller on 06/25/2017 02:52 PM

 Dafür das Du zum ersten Mal eine mehr Tagestour geplant hast, war das schon erstaunlich Perfekt, wäre mir so nie gelungen 

Es war eine Tour die mir sehr viel Spass bereitet hat, auch der Bericht ist sehr angenehm zu lesen und die Fotos sind mal wieder super, ganz besonders finde ich unsere Gruppenfotos sehr gelungen (Dank auch an Henning und dem unbekannten Biker).
Falls es dich mal wieder in den Fingern juckt und du arbeitest wieder eine Tour über mehrere Tage aus, wäre ich gerne wieder mit dabei. 

Reply

Jannik
Admin

27, male

Gründungsmitglied

Ansprechpartner

Tour-Guide

Posts: 104

Re: Hamburg Brückentour

from Jannik on 07/03/2017 08:34 PM

Moin Bande,

ja da hat der Marc was feines ausgearbeitet, für mich war dieses Wochenende die perfekte Ablenkung und es hat richtig viel Spaß gemacht.

Ansonsten wurde ja schon alles gesagt und die Diskoleuchte ist mitlerweile auch wieder aus.
Es haben 400ml Öl gefehlt bei 4,4 Litern Gesamtfüllmenge aber alles andere als wild.

Marc bei deiner nächsten Tour bin ich gerne wieder dabei.
Wie die anderen schon geschrieben haben wenn jemand etwas sehr gut macht darf er es auch gerne wieder tun.

Gruß Jannik

Reply

HHenning
Deleted user

Re: Hamburg Brückentour

from HHenning on 07/04/2017 09:35 PM


Marc,
natürlich auch noch mal von mir vollste Anerkennung , meinen RESPEKT  und ein großes DANKESCHÖN für die tolle Tour und das Rahmen-Programm!!

Hast uns deine Anspannung nicht anmerken lassen; die Tourführung war spitze, immer wieder im Zickzack durch die G20-vorgeschädigte Großstadt und hast dabei keinen verloren.

 

Man muss sich selbst nur richtig fordern und die Aufgabe fast unerreichbar hoch hängen, dann wird´s auch was!!

Das einzig "Negative": du wirst jetzt häufiger den "Föhrer" machen (müssen)! 

Reply Edited on 03/17/2019 11:53 AM.

« Back to forum